Lebenszeichen

Liebe Leute,

entschuldigt bitte, dass es zurzeit kaum Neuigkeiten gibt. Aktuell bereiten wir uns auf die TV-Aufzeichnung vor und haben damit mehr um die Ohren, als erwartet. Daher bitten wir um etwas Geduld, wir hören und sehen uns garantiert.

Eure Urks Redaktion

uRKs in Kürze im TV

Liebe Leute, in zwei Wochen stehe ich wieder vor der TV-Kamera, um über die Entwicklung und Erfahrungen von Patienten im Umgang mit Cannabis als Medizin zu berichten. Die Ausstrahlung wird recht zeitnah im TV zu sehen sein und auf meinem Blog uRKs.de vorab bekanntgegeben.

Vielen Dank für eure zahleiche Unterstützung!

Quelle: Urks, 2020

Schildower Kreis macht Vorschläge für Drogenkonsum Regulierung

Auf dem „1. Antiprohibitionistischen Kongress“ des Schildower Kreises trafen sich Expertinnen und Experten aus Rechtswissenschaft, Soziologie und Medizin sowie Politik an der Goethe-Universität. Bislang agiere die deutsche Drogenpolitik unter dem Paradigma der Prohibition; dies verursache aber mehr Schäden als Nutzen. Drogenpolitik müsse Gesundheitspolitik sein, betonte Dr. Bernd Werse vom gastgebenden Centre for Drug Research an der Goethe-Universität.

Quelle: Goethe Universität, 2019

EuG: Hanfblatt im Logo verboten

Urteil des EuG: Hanfblatt spielt auf Marihuana an

Ein Unternehmen kann sich in der EU keine europaweite Marke (sogenannte Unionsmarke) eintragen lassen, die auf Marihuana anspielt. Das EuG, das Gericht der Europäischen Union, entschied am Donnerstag in einem Rechtsstreit um den „Cannabis Store Amsterdam“, dass ein Logo mit Hanfblatt gegen die öffentliche Ordnung verstoße. Das berichtet das Medium Die Presse.

Quelle: Leafly, 2019